Wieso kann man mit dem HAPPY CAT näher am Wind segeln und dabei viel Höhe fahren?

Es gibt viele Faktoren, die wichtigsten sind:

• Ein langes Profil-Mittelschwert, das viel Druck erzeugt. (=> „Warum hat der HAPPY CAT ein langes Mittelschwert und nicht Finnen unter den Rümpfen?“)

• Die steife Gesamtkonstruktion durch 4eckigen-Profilrahmen und selbstdrehenden aerodynamischen Hochfest-Profilmast. Dadurch auch ein straffes Vorsegel-Vorliek und ein bis oben hin strömungsgerecht kontrollierbares Großsegel (in Kombination mit dem Großsegel-Traveller.)

• Die maßgeschneiderte Fock mit optimierten Fockholepunkten, wodurch die Fock näher an den Mast gesetzt werden kann und der Winkel in dem man vom Wind abfallen muss um Fahrt aufzunehmen, deutlich kleiner wird.

• Ein sehr genau auf den Kat abgestimmter Segelschnitt von Vorsegel- und Großsegelprofil.

• Großsegel Traveller  => „Wozu ist der Traveller?“

• Das neue „Highspeed-Ruder“, durch das eine optimale Kontrolle und Trimmung des Kats möglich ist.

Footer Top