Wie kann ich bei meinem GRABNER Boot einen Überdruck vermeiden ?

Wenn ein Boot am kühlen Morgen mit 0,3 bar Betriebsdruck aufgepumpt wird, erhöht sich der Druck bei extremer Sonnenbestrahlung und Hitze bis zu 0,6 bar.
Das Boot hält diesen Überdruck zwar kurzzeitig aus, doch für lange Lebensdauer sollte der Druck 0,3 bar nicht überschreiten.

Wenn das Boot nicht gefahren wird, den Luftdruck auf 0,2 bar reduzieren.
Das Boot an Land in den Schatten legen oder mit einer Plane abdecken.

Zur Druckprüfung gibt es 2 Möglichkeiten:

Footer Top