Unique Page

Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Stephan

Re: Happy Cat Neo – Starkwindsegel, Roll Booster – Erfahrungen?

  • 25/02/2021

Moin Andreas,
vielen Dank für Deine Antwort. Bei dem kleinen Segel bin ich mir auch schon recht sicher, dass ich es mir besorgen werde. Bei dem Rollbooster allerdings noch nicht so ganz. Der Preis ist schon ziemlich happig.
Grüße
Stephan

Stephan

Re: Happy Cat Evolution alleine slippen

  • 21/05/2020

Moin Andreas,
vielen Dank für Deine ausführliche Antwort. Und ja, Du hast bestimmt in all diesen Punkten Recht. War anfangs auch voll auf das Evo eingeschossen und bin es weiterhin. Habe mir nun allerdings Anfang der Woche doch den Neo bestellt. Ich konnte es einfach nicht mehr abwarten;-)
Deine Argumente hatte ich auch schon alle betrachtet und alle Für und Wider durchgespielt, immer wieder. Natürlich könnte der Neo für unsere ganze Familie zu klein sein. Und für die Ostsee ist er auch nicht unbedingt gemacht, da er nur bis 4 Beaufort angegeben ist. Dennoch habe ich mich letzten Endes für den Neo entschieden. Zum Einen, möchte ich erstmal loslegen, üben, fahren, manövieren und den Evo finde ich dafür für den Anfang zu schnell und zu schwer. Ich wollte die Gepäckmenge gering halten und ein kleineres Boot haben, das ich besser handeln kann. Ich möchte unbedingt vermeiden, dass ich letzen Endes dann doch nicht losfahre, weil mir der Aufwand zu groß ist etc.pp. und dann der Kahn bei Ebay als “kaum benutzt” wieder verkauft wird. Da findet man ja doch einige. Ich denke, dass die Kinder erstmal auch mit raufpassen, und mit denen würde ich sowieso erstmal nur bei gaaanz wenig Wind auf einem See rumfahren. Bei 5 Beaufort würde ich eh nicht aufs Wasser gehen. Das finde ich auf einer 12m Yacht schon ziemlich anstrengend, muss ich erstmal nicht auf einem Schlauchboot haben 🙂
Ich hoffe, dass ich mich in den nächsten 2-3 Jahren damit eingegroovt habe und dann möchte ich gerne auf den Evo o.ä. umsteigen. Vielleicht haben die Kinder dann auch Spaß daran entwickelt und düsen dann mit mir über die Ostsee. Mal sehen. Andererseits hoffe ich natürlich auch, dass mir der Neo nicht schon nach den ersten Ausfahrten zu wenig ist. Wir werden es sehen und ich werde Dir gerne berichten.
Viele Grüße
Stephan

Stephan

Re: Happy Cat Evolution alleine slippen

  • 17/05/2020

Hallo liebe Segelfreunde,
vielen Dank für Eure Antworten! Die aufblasbaren Rollen finde ich interessant, aber wohl doch eher was für kurze Strecken und wenig Stauraum. Den Bootswagen von CaroKanu finde ich aber noch besser. Gerade für etwas längere Strecken. Bei CaroKanu gibt’s auch die C-Tugs, welche man an die Schwimmer schnallt, kosten aber 2 Stück dann sogar mehr als der Bootswagen. Mmh, mal schauen. Bin gerade auch noch so hin und hergerissen zwischen HC Neo und Evo…
Grüße
Stephan

Stephan

Re: Happy Cat Evolution alleine slippen

  • 17/05/2020

Hey Andreashenke,
sag mal, wenn Du schon seit 12 Jahren auf Happycats unterwegs bist, bist Du auch mal den Neo gesegelt? Ich wär im norddeutschen Raum mit dem HC unterwegs, eventuell auch mal auf der Ostsee (Lübecker Bucht, Kieler Bucht oder sonstwo in Strandnähe). Grabner gibt den Neo aber nur für Binnengewässer an, obwohl er nach Kat. C zertifiziert ist.
Eigentlich hatte ich mich auf den Evo eingeschossen. Da ich aber Katamaran Einsteiger bin und auch meinen Kindern das segeln nah bringen möchte, ist mir der Evo vielleicht doch ein wenig zu sportlich. Aber ist der Neo zu leicht, um damit in Küstennähe zu fahren?
Gruß
Stephan

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
Footer Top