Unique Page

Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 1 Antwort (von insgesamt 1)

j_hu

Re: Beschriftung eurer Boote

  • 23/01/2019

Hallo albrecht!
Ich hab den Namen meines Bootes (Riverstar) in einem Grafikprogramm in Endgröße (Höhe ca. 80mm) gesetzt und dann den Text in Kurven umgewandelt (schwarze Füllung, keine Kontur). Dann das ganze als PDF abgespeichert und durch eine lokale Werbeagentur auf einem Schneidplotter als selbstklebende Buchstaben auf einem Trägerpapier schneiden lassen. Hab denen natürlich vorher den Verwendungszweck erklärt.
Dann die Stelle am Schlauchboot ordentlich gereinigt (ich glaube, mit Schlauchbootreiniger) und dann die Namen aufgeklebt.
Vermutlich ist das keine Sache für die Ewigkeit, denn durch das Luftablassen, Zusammenlegen, Auseinanderklappen und Aufblasen usw. werden die Buchstaben irgendwann reißen und/oder sich ablösen. Dann muss man das halt nochmal machen.
Man kann auch (auf dem gleichen Wege wie oben) eine Schablone aufkleben (Buchstaben freilassen) und die Buchstaben-Lücken dann mit Schlauchbootfarbe (google mal nach »Gummipaint«) ausmalen. Da hab ich aber keine persönlichen Erfahrungen mit; klingt aber nach mehr Sauerei …

Gruß,
Jürgen

PS: Scheint nicht so richtig viel los zu sein hier im Forum. Viele Beiträge, aber alle nur mit 1 Aufruf und 0 Antworten. Schade irgendwie

Ansicht von 1 Antwort (von insgesamt 1)
Footer Top