andreashenke

Starkwind-/ Sturmfock für HC Evo bzw. Hurrican (Neo?)

  • 11.01.2019
  • 0

Hallo HC-Gemeinde,

ich hatte mich einmal mit dem Thema Starkwind-Besegelung befasst. Dazu gibt es bei Grabner ein Set mit 2 bzw. 4,5 m² für 900 EUR.
Das ist dann wirklich etwas für Starkwind, denn bis 5 Bft geht es auch allein mit der Normalbesegelung.
Allerdings habe ich sehr gute Erfahrungen mit dem kleineren Segel (6m²) gemacht, welches Grabner zuvor als Einzelteil anbot.
Bei 4 Bft kann man dieses allein wirklich dicht holen, kann die Höhe etwas varriieren (ist das Segel vom Neo mit 5m-Mast) und es lässt
sich besser fahren. Auch bei 5 Bft alles in Ordnung.
Hat man es aber richtig mit Böen zu tun, dann habe ich mir immer eine kleinere Fock gewünscht. Früher beim HCR oder HCV konnte man das Material noch auf 50% rollen. Heute geht es mit dem Fockroller nicht mehr und das Segel (Folie) würde zerstört.

Diese kleine Fock hat keine Folie, ist durchgängig rot und kann damit ordentlich strapaziert werden. Die meisten werden schon gelitten haben, wenn die Folie bei der Wende knattert und danach deutliche Knickspuren aufweist.

Auf meine Anfrage an FritzSegel bekam ich keine zufriedenstellende Antwort (Preis), so dass ich mich an Ewald Grabner wandte.

Er hat mir jetzt ein Angebot unterbreitet unter dem Aspekt, dass natürlich ein einzelnes Segel teurer ist (400 EUR), aber ab 3 Stück liegt der Preis bei 300 EUR. Das finde ich in Ordnung. Die Verfahrensweise hieße Vorkasse, weil Sonderfertigung.

Damit mein Anliegen bzw. Vorschlag an alle:

Schickt mir bitte eine Info im Form als private Nachricht oder auf cah56@web.de, wenn ihr Interesse habt. Dann würde ich die Modalitäten mit Ewald abstimmen und mich mit dem Ergebnis HIER melden.

Hinweis für die Neo-Fahrer: Da diese Fock am Vorstag kürzer ist, sollte sie auch am Neo einsetzbar sein.

Viele Grüße

Andreas Henke