HeadPack

Mega Erfahrungen?

  • 26.08.2017
  • 5

Ich werde nicht ganz schlau aus der Beschreibung vom Mega. Vielfach steht zu lesen dass es eine einfachere Variante vom Riverstar ist. Worin liegen die wesentlichsten Unterschiede? Ich frage einfach weil mir gebraucht eines angeboten wurde. Hab gelesen dass es bei der Firma Grabner eine Test und Beratungsmöglichkeit gibt. Aber ich würde mir komisch vorkommen denen dort die Zeit zu stehlen, wenn ich eigentlich vorhabe aus finanziellen Gründen ein Gebrauchtes zu erwerben.
Mich interessiert etwa wie es mit den verfügbaren Sitzmodellen aussieht, deren möglicher Positionierung und Anzahl, allgemeine Fahreigenschaften vs Riverstar, warum die Wildwasser Klassifikation unterschiedlich ist, und ob die Gepäcksbefestigungsmöglichkeiten unterschiedlich sind.
Vielen Dank vorab für Infos!

    • Helga Scholz

      Re: Mega Erfahrungen?

      • 26/08/2017

      hallo, ich fahre den Riverstar. Was ich weiß, ist, dass der Mega nur bis Wildwasser 2 zugelassen ist, und der Riverstar bis WW 3. das steht auch auf den Typenschildern.
      Das Eigengewicht vom Mega ist auch etwas geringer, obwohl das nicht viel ausmacht, wenn das Boot zum Reisen vollgeladen ist. Einige Unterschiede entnimmst du auch aus den Tabellen im Katalog. Ich kann dir nur raten, einmal nach Haag zu fahren ( 2std. ab Salzburg) und vor Ort dich in die inneren Geheimnisse der Boote einweihen zu lassen.
      Gruß, Helga

    • dirty-1964

      Re: Mega Erfahrungen?

      • 10/10/2019

      Im Frühjahr finden in Deutschland und Österreich Testevents statt.
      Da können die meisten Bootstypen ausgiebig getestet und verglichen werden.
      Die Termine findest Du unter Events.

      Lg: Harry

    • outside

      Re: Mega Erfahrungen?

      • 16/04/2020

      hi,
      das ist eine interessante frage.
      bei den technischen details ist alles gleich bis auf das gewicht: mega 23 kg und riverstar 28 kg.
      es wird aber das gleiche material angegeben.
      die leute von grabner beantworten das sicher auch wenn du kein neues boot kaufst.
      wäre interessant die antwort hier im forum zu bekommen.
      schätze dass irgendwas doppelt geklebt ist…….

    • Sascha

      Re: Mega Erfahrungen?

      • 30/04/2020

      Hi, der Gewichtsunterschied kommt wohl von den Sitzen und dem aufgeblasenen Verdeck, dass beim Riverstar durchgehen ist. Insofern ist beim Mega weniger Material verarbeitet.

    • Bonifaz57

      Re: Mega Erfahrungen?

      • 27/02/2021

      Hallo Sascha,
      bin seit ca 3 Jahren Besitzer eines Megas und habe vor dem Kauf damals auch überlegt, ob ich statt dessen das Riverstar nehmen sollte. Entscheidend für das Mega war letztlich das Gewicht. Auf dem Papier schauen 5 kg Unterschied nicht soo viel aus, wenn es darum geht, das Boot alleine zu heben, ist in diesem Gewichtsbereich jedes Kilo heftig zu spüren. Dann die Sitze: Bei etwas bewegtem Wasser sitzt man mit den dünnen Originalsitzen sehr schnell in der Soße. Ist bei 27 Grad Wassertemperatur in der Adria nicht unangenehm, bei 15 Grad in der Steyr aber sehr wohl. Habe mir deshalb einen Luftsitz dazugekauft, den ich bei Kaltwasser gern verwende. Komfortmäßig gibt es aber am Originalsitz nicht viel auszusetzen. Schließlich die Beladung: Wenn du öfter mit Gepäck auf dem Vorder/Achterverdeck paddeln willst, wirst du beim Mega wahrscheinlich zusätzliche D-Ringe aufkleben (lassen) müssen. Alles andere scheint mir nicht wirklich wesenlich zu sein – in ordentliche Paddel zu investieren wird dir bei beiden Booten nicht erspart bleiben. Viel Spaß beim Paddeln!