Ferdi

Keine Sorge mit basteln hpb…bald geht es los….

  • 15.05.2012
  • 0

Dazu habe ich gleich ein paar Fragen unterschiedlicher Art…grins. Bin Frischling und verstehe was Wanten sind…aber ansonsten schmecken Paprika-Schoten auch ganz gut!

Habe also einen HCR ergattert und habe ein paar Fragen – ich möchte nämlich nach Schweden und die Schären unsicher machen…

1) Damit ich mehr (höheres) Gepäck auf das Bugnetz bekomme, möchte ich das Vorsegel höher setzen. Wär das möglich, wenn man davon ausgeht, dass ich keine Regatta segeln möchte. Fender-Öse am Masten nach oben und am Bugspriet ebenfalls nach hinten versetzen. Ging das?
Mir ist nämlich aufgefallen, dass beim HCV die Fock nur noch bis auf die Höhe des Mastes kommt und nicht mehr dahinter. Würde ich das gleiche machen mit meiner größeren Fock, hätte ich das gleiche.
2) Ich habe eine Scheuerstelle am Schwimmkörper: 2 cm lang und 0,5 cm breit. Man sieht das Gewebe schon. Nun frage ich mich, ob mehrmaliges auftragen von Gummilack ausreicht, oder ich gleich einen Flicken drauf machen soll.

3) Die Idee, am hinteren Rahmen ein Spannseil zum Bugspriet anzubringen (wie beim HCV) ist gut! Reicht es, wenn ich 5 mm Stahlseil (ummantelt) kaufe oder muss es was besseres sein? Gibt es spezielle Klemmen, oder muss ich die vom Baumarkt kaufen.

4) Die Auswahl an Navigation-Geräten ist groß. Ist es relativ egal, welches GPS Gerät man hat oder gibt es spezielle preisgünstige Geräte für die See? Gibt es ein Gerät, welches günstig ist und mit dem man sein Ziel erreicht?

5) Am Steuerruder ist eine tiefe Kerbe. Gibt es eine Paste, die ich auftragen kann und dann schleifen kann?

Vielen Dank schon mal für die Antworten.

Gruß Ferdi

  • hpb

    Re:Keine Sorge mit basteln hpb…bald geht es los….

    • 14/05/2012

    Hallo Ferdi,

    das mit dem Vorsegel könnte schon gehen. Problematisch sehe ich halt die 3 Befestigungspunkte / Holepunkte geometrisch so anzubringen, daß am Ende die Segelform noch halbwegs im idealen Bereich bleibt. Im Prinzip müsste man ja das / den Bugspriet verlängern. Ob das alles beim HCR so einfach möglich ist, weiss ich nicht. Beim HCV ist das Vorsegelk ja etwas kleiner. Bei meinem HCL habe ich das Bugspriet auch etwas verlängert, am Ende das Vorsegel aber doch am originalen Punkt festgemacht.
    Ich würde das einfach mal probieren. Ein paar zusätzliche Bügel sind schnell angenietet und stören am Ende auch nicht, wenn sie nicht benutzt wreden.

    Für die Stärke des Spannseils würde ich mich von der Materialdicke an den originalen Abspannseilen des Busgspriet orientieren. Wichtig ist, Edelstahl für Seil, Klemen, Nieten und Bügel.

    Navi gibt es viele, auch viele gute, das Problem sind die Karten. Originale Karten sind sehr teuer. Ich habe ein Garmin e-Trex mit den open-street Karten. Diese Karten gibt es direkt für viele Teile Europas bei http://www.wanderreitkarte.de umsonst als download, braucht man nur für Garmin Geräte noch auf eine SD Karte kopieren und geht. Sind hinreichend genau zum segeln.
    Für andere Marke geht das ähnlich.
    Für exotische Geräte ist da etwas mehr Handarbeit nötig. Am Ende ist es m.E. auch etwas Geschmacksache.

    Das Ruder ist aus Sperrholz, kann also z.B. mit Epoxidharz gespachtelt werden. Ich habe Ruder und Schwert in der Form stark modifiziert, das geht ganz einfach mit Bandscheifer / Schwingschleifer. Nacher muss halt wieder lackiert werden (ich hab statt Lack nur Wachs genommen).

    Gruß
    hpb

    • Ferdi

      Re:Keine Sorge mit basteln hpb…bald geht es los….

      • 15/05/2012

      Hallo,
      danke für die Antwort. Muss mir das nochmal genauer ansehen. Im Prinzip ist es ja kein Problem. Ich werde für ein zusätzliches Bugnetz noch seitliche Alustangen vorne an die Querstange und dem einen Loch am Rahmen anbringen, damit ich noch ein zusätzliches Netz quer spannen kann, damit das Orignialnetz nicht belastet wird. Meine Öse ist nämlich rausgerissen und die Belastung dort kann bei schwerem Gepäck doch groß werden…weiter bringe ich noch ein Netz zwischen den Bugspitzen an, damit das Großsegel versorgt werden kann (vielleicht verlängere ich die Alustangen,damit ich das Netz dort anbringen kann.
      Au wei – pack ich erst aber in ein paar Tagen…da habe ich erst Zeit.
      Bis dann…bei Gelegenheit berichte ich davon…

      Liebe Grüße Ferdi