udoB

Hund im Luftboot? Wer hat Erfahrungen

  • 27.06.2016
  • 0

Wir sind begeisterte Luftbootfahrer, wir haben ein Dolphin 2 und je ein Dolphin 1.
Seit letztem Herbst sind wir nun stolze Hunde-Besitzer (Labrador-Retriever). Hat jemand Erfahrung mit großen Hunden im Boot. Meine Frau hat Angst, das die Krallen die Bootshaut beschädigen, gibt es dafür spezielle Pfotenschuhe.
Vielleicht kann jemand weiterhelfen.
Viele grüße Udo

  • amigo

    Re:Hund im Luftboot? Wer hat Erfahrungen

    • 16/05/2011

    Hallo

    Mein Bruder hat einen Retriever und ein Adventure seit etwa 8 Jahren.
    sie haben sehr viel miteinander unternommen und das Boot hat keinerlei Schaden genommen. Die Hundekrallen können der Bootshaut nur sehr sehr wenig anhaben, also keine Sorge.
    viel Spaß Max

    • udoB

      Re:Hund im Luftboot? Wer hat Erfahrungen

      • 17/05/2011

      🙂 Hallo Max,

      vielen Dank für Deine Mitteilung, ich war eigentlich auch der Meinung, dass die Bootshaut das locker wegsteckt. wollte mich nur vorher nochmal vergewissern.
      ich werd´s halt denächst mal antesten…

      viele Grüße und eine schöne Paddelsaison.

      Udo

      • Briard75

        Re:Hund im Luftboot? Wer hat Erfahrungen

        • 21/05/2011

        Hallo,

        wir haben einen großen Russischen Terrier.

        Im Holiday 3 ist er immer mit dabei.

        Die Krallen machen der Bootshaut gar nichts.

        Sogar leichtes Wildwasser (Orb / Südfrankreich) war mit Hund kein Thema.

      • udoB

        Re:Hund im Luftboot? Wer hat Erfahrungen

        • 23/05/2011

        Hallo Briard75,

        vielen Dank für Deine Mitteilung. Ich bin immer noch etwas skeptisch, weil unser „Labbi“ noch sehr ungstüm, weil jung ist. (17 Monate)
        Ich überlege, ob ich ihm evtl. Pfotenschuhe überstülpe, habe ich aber noch nie benutzt. In zwei Wochen werden wir evtl. an der Ostsee mal austesten wie es mit dem Hund klappt, ich werde dann berichten.
        Viele grüße aus Hamburg

        Udo

  • mzell

    Re:Hund im Luftboot? Wer hat Erfahrungen

    • 16/08/2014

    Hallo

    Wir haben auch einen Labi – jetzt 8 Monate alt und ein Grabner Ranger. Es ist absolut kein Problem – die kleinen Kratzer sind nur kosmetischer Natur und können dem Boot nichts anhaben. Wir haben schon einige Ausfahrten mit unserem Hund unternommen.

    Unser Labi liebt es ins Wasser zu springen auch direkt vom Boot aus und besonders wenn wir auch Schwimmen gehen – die Schwimmleiter zum Einsteigen hilft gut.

    lg

    Martin Z.

  • Waterlight21

    Re:Hund im Luftboot? Wer hat Erfahrungen

    • 16/11/2015

    In der Saiso sieht man dass schon ein bisschen öfter.

  • Waterlight21

    Re:Hund im Luftboot? Wer hat Erfahrungen

    • 16/11/2015

    Ich glaube nicht, dass es da so schlimme Probleme geben wird

  • Daniel.S

    Re:Hund im Luftboot? Wer hat Erfahrungen

    • 23/02/2016

    Hallo Max,

    unser Golden Retriever war auch immer mit im Boot und hat keinerlei Kratzspuen verursacht.
    Nur ein Paddel hat er mal zerbissen 😉
    Ist also ubedenklich.

    Viel Spaß
    Daniel

  • schwanderg

    Re:Hund im Luftboot? Wer hat Erfahrungen

    • 27/06/2016

    Überhaupt kein Problem ! Die Hundekrallen sind durch Asphalt u. Beton schön rund u. stumpf geschliffen. Das haltet die Bootshaut locker aus .

    MfG Georg Schwander