U.Ossinger

HCV in Istrien

  • 21.06.2015
  • 0

wer kann uns sagen, ob mann aktuell für Istrien für den HCV einen Segelschein benötigt

  • andreashenke

    Re:HCV in Istrien

    • 14/01/2014

    Ich war einmal knapp 2 Wochen (3. und 4. Septemberwoche 2011) an der Adria (bei Losijn) und habe erst danach erfahren, dass man sich registrieren lassen muss (Schein nur mit Motor nötig) und mit solchen Booten max. nur 300 m (!!) von der Küste entfernt segeln darf. Daran habe ich mich nicht einmal mit dem Kajak gehalten, erst recht nicht mit dem Cat und ich hatte wohl Glück, dass nach der Saison (ja, Mitte September wo es am schönsten ist) wohl auch schon die Polizei Siesta vom Sommer machte. Außerdem kann man sich beim Anblick der Inseln (Inselhüpfen) und der herrlichen Adria niemals an solche Vorgaben halten, das wäre nur etwas für Märtyrer. Und die Cats (ich habe einen HCR von 2010) sind so sicher und so geeignet für Tagestouren, dass man hier nur noch von einem Idealrevier sprechen kann und einfach nur segeln muss.
    Dass es einen Bora gibt sollte man wissen und auch die Symtome kennen.

    Viel Spaß

    Andreas Henke
    Pirna

  • gibgummi

    Re:HCV in Istrien

    • 13/02/2014

    Definitiv: ja. Die Regeln sind klar definiert: Segelschein zum Befahren der kroatischen Gewässer ist Pflicht, ebenso das Anmelden beim Hafenmeister. Die Jahresgebühren für Boote zw. 4-5 m kosten 420,- Kuna. Deutsche SKS und österreichische Segelscheine werden anerkannt, noch besser das internationale ICC für Küstennahe Fahrt (FB1 reicht). definiert.
    Es kommt aber sehr darauf an, WO man fährt. In stark frequentierten Häfen oder in deren Nähe kommt man dem wohl nicht aus. Wenn Du irgendwo in einsamen Buchten bist, habe ich noch nie eine Kontrolle erlebt. Da würde ich es darauf ankommen lassen, es geht letztlich eher ums Geld als um den Segelschein.
    ich war die letzten Jahre immer auf eher einsamen Campingplätzen und habe mit Understatement den HCV als Schlauchboot beschrieben –> nie ein Problem.

  • Ullli

    Re:HCV in Istrien

    • 17/03/2014

    Das ICC (international Certificate for Operators of Pleasure Craft) ist in Deutschland in Sportbootführerscheinen und Sportschifferscheinen enthalten: Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/International_Certificate_of_Competence , d.h. sogar schon ab SBF Binnen.

    So jetzt mal schnell meine Scheine prüfen – wieder was gelernt. Bislang wurde das sogar beim Chartern nie verlangt, warum auch steht ja in den Scheinen drin…

    War schon ganz nervös.

    Für Österreich kann ich es nicht sagen

  • mat3

    Re:HCV in Istrien

    • 30/03/2015

    Hallo an alle,

    Hat jemand erfahrungen mit der anmeldung des HC in kroatien?

    Ich bin gerade am hafenamt in biograd abgeblitzt weil mein boot nicht registriert ist.
    Eigentlich wollte die dame hinterm schalter einen seebrief.
    Den gibts aber in Ö nicht für so kleine boote.

    Wo kann ich meinboot registrieren?

    Bin für allte tips dankbar
    Lg
    Matthias…

  • kud

    Re:HCV in Istrien

    • 31/03/2015

    Und dann hast Du Dir ne häßliche Nummer auf die Schwimmer geklebt?

  • mat3

    Re:HCV in Istrien

    • 01/04/2015

    Ich befürchte um die hässliche nummer kommt man nicht rum…

    Ich werd versuchen, ein stück bootshaut zu beschriften und am meer temporär anbringen…

  • Frank HCE

    Re:HCV in Istrien

    • 01/04/2015

    Hallo kud,

    Eine Nummer an sich kann nicht häßlich sein, aber keine Angst, noch hab ich gar nichts auf die schönen neuen Rümpfe geklebt oder gemalt. Ich denke auch an eine Lösung, die man wieder entfernen kann. Nicht schlecht finde ich ein beidseitig beschriftetes Schild, das unter dem Bugsprit befestigt wird, z.B. mit 2 Kabelbindern. Das hab ich schon mal irgendwo in einem YouTube-Video gesehen. Wenn man in einem entsprechenden Gebiet unterwegs ist fordert die Bürokratie halt ihren Tribut.

    Gruß,
    Frank

    • kud

      Re:HCV in Istrien

      • 01/04/2015

      Das Thema mit der Nummer finde ich echt blöd.
      Ich habe mir zB. bei einem Nummerschilddrucker für mein Schlauchboot kleine Nummernschilder machen lassen
      günstig-aber nicht regelgerecht !
      Die Ziffern müssen 10 cm hoch sein. Auf die kleinen Schilder passen nur 8 cm !
      Wenn der Beamte es genau nimmt ….
      Feste Nummern wären nur beim ADAC sinnvoll. Da kann man es übernehmen.
      Also generell bei so einem Gefährt richtig blöd.

      • Tom.m.

        Re:HCV in Istrien

        • 02/04/2015

        Hallo Zusammen,

        Wir waren letztes Jahr Mitte August in der Nähe von Fazana (Brijuni Inseln) mit unserem Adventura SL und Segel.
        Wir sind einfach drauf los,… es gab keine Probleme
        Zur gleichen Zeit waren 2 Happy Cat Light und ein Smart Cat etwa 1 Km nördlich von Fasana auf einem Campingplatz,
        ich bin mir fast sicher das diese auch ohne Vignette unterwegs waren,…. und das nich wenig!
        auf der Boot habe ich die Leute von Grabner gefragt wie es in Kroatien ausschaut?
        Antwort, es kommt auf den Hafenmeister und Revier an, sie haben nach Nachfrage noch nie bezahlt!
        Wir fahren heuer nach Rogosniza, ich hoffe mit einem EVO, ich hätte schon mal eine Anfrage bei der Marina Frappa gemacht,
        bis jetzt keine Antwort,…?!
        wir werden es wohl drauf ankommen lassen und hoffen,…

        aber vielleicht hat wer mehr erfahrungen?

  • mici

    Re:HCV in Istrien

    • 21/06/2015

    Wir sind mit dem Happy Cat Light bereits in verschiedenen Ländern (Frankreich Spanien, Italien, Kroatien) und Gewässern (Meer, Seen) unterwegs, besitzen weder Segelschein noch andere Papiere und hatten bislang offenbar Glück und sind noch nie kontrolliert oder befragt worden von offiziellen Stellen. Häfen haben wir aber stets vermieden.
    Wenn ich dieses Thema hier die Jahre verfolge denke ich aber zugegeben zunehmend daran, mir sämtliche gesetzeskonformen Unterlagen für die bisherigen und künftigen Ziele zuzulegen, da es bestimmt noch etwas unbeschwerter ist 🙂
    Gerade zuletzt vor 2 Wochen in Medulin/Premantura dachte ich schon öfters daran, was ich mir einfallen lasse, wenn es zu einer Kontrolle käme…
    In diesem Sinne würde ich mich den Kommentaren anschließen und versuchen die erforderlichen Papiere einzuholen.

    Schon mal jemand in Schweden unterwegs gewesen, Meer und Seen? Welche Papiere braucht man dort wohl wieder?
    Das steht mittelfristig am Plan. Mit dem Happy Cat kommt man eben um die Welt so oder so 🙂

    Lieben Gruß und Happy Cat-ing

    Claudius