sailerAC

HAPPY CAT VISION VS RACING

  • 23.05.2011
  • 0

hallo

Wollte hier einen Happy Cat zulegen die Frage ist nur ob es ein neuer Vison oder ein gebrauchter Racing sein soll? Lohnen sich die Mehrkosten für den Vision oder mein ihr ein Racing ist fast genauso gut?

  • padmos

    Re:HAPPY CAT VISION VS RACING

    • 18/05/2011

    Na ja. Gar nicht so leicht.

    Den “Traveller” für die Gross gibt es erst beim Vision.
    Die Aufhängung für das Steuerruder wurde ebenfalls beim Vision verbessert.
    Ich meine, das Gross(s)egel hätte beim Vision einen anderen Schnitt (es steht jedenfalls auch dann sehr gut, wenn die Windverhältnisse schlecht sind).
    Es kann beim Racing gerefft werden, beim Vision nicht (dort muss also die Gross(s)chot gelöst werden, wenn der Druck, den der Wind auf das Rigg ausübt, zu starkt wird).
    Die Fock ist beim Racing einen halben Quadratmeter grösser.
    Der Vision kann wohl von Haus aus mit Gennaker gesegelt werden.
    Der muss beim Racing nachgerüstet werden.
    Beim Vision gibt es eine Tasche im Trampolin, um Leinen zu verstauen.
    Die gab es, glaube ich, beim Racing noch nicht.
    Das Rigg ist beim Vision wohl noch weiter verstärkt worden (Hypothese, ich habe keinen Vergleich).

    So on.
    Herzliche Grüsse.
    Padmos

  • captnsharky

    Re:HAPPY CAT VISION VS RACING

    • 20/05/2011

    Hallo!

    Ich – und meine 2 Leichtmatrosen – sind bis vor Kurzem vor der gleichen Fragestellung gestanden und letztendlich zu folgendem Schluss gekommen:

    Der Vision wurde im Detail doch deutlich verbessert.
    Ein gebrauchter Racing müsste preislich schon deutlich darunter liegen, um noch “im Rennen” zu bleiben.
    Fazit: Wir haben uns für den Vision entschieden, da gebrauchte Racing (noch) zu teuer gehandelt werden.

    Ciao

  • lemsi

    Re:HAPPY CAT VISION VS RACING

    • 23/05/2011

    Servus sailerAc,

    im Vision wurden zahlreiche Vorschläge zur Optimierung hier aus dem übernommen.

    Wenn du ein guter Handwerker bist kannst du den Racing etwas modifzieren, der dann mindestens genauso gut, wenn nicht sogar besser als der originale Visison segelt, außer du willst unbedingt ein Genaker.

    Was ich am Vision besser als an meinem aktuell modifizierten Racing finde:
    – Backstagen verkürzt, damit der Mast mehr nach Achtern kommt

    Die Taschen für die Fallen, naja wer gut seine Fallen aufwickelt hat auch damit keine Probleme also ein nice to have.

    Beim Reffen des Großsegels gingen hier die Meinungen der Besitzer des Racings und die des Herstellers auseinander. Ich mag es, dass ich zur Not das Groß reffen kann, was ich auch schon einige male genutzt habe um sicher an den Strand zu gelangen.