JürgCH

Happy Cat Test

  • 24.08.2020
  • 5

Hallo Zusammen, habe gestern auf dem Bodensee von weitem einen Smartcat gesehen und mich danach im Internet informiert, was dies überhaupt ist. Bin dann natürlich auf den Happy Cat gestossen, der das absolute non plus ultra sein soll. Ich würde gerne mal einen Happy Cat von Nahem anschauen und wenn möglich, mal mitfahren. Komme vom Windsurfen her und möchte umsteigen. Ist jemand in der nächsten Zeit am Bodensee am Segeln und würde mir mal seinen Happy Cat zeigen?

Herzliche Grüsse aus der Schweiz.

    • andreashenke

      Re: Happy Cat Test

      • 25/08/2020

      Dann willkommen im Club!

      Es erinnert mich an meinen Start mit einem Happycat. Vor über 11 Jahren sah ich einen Smartcat, informierte mich im Netz, kam zu Grabner, fuhr zu einem Testwochenende und danach kaufte ich den Racing. Danach den EVO vom Video aus und ohne Test und das war kein Fehler. Nun den Hurricane.
      Die Happycats kenne ich inzwischen alle und ich glaube recht gut. Ein anderer kommt für mich nicht in Frage.
      Muss ich mehr sagen?

      Vor einer Woche traf ich beim Segeln auf einen ganz neuen Smartcat. Neu war er, aber auch nicht. Doch, er ist bei völlig identischer Konstruktion etwas gewachsen und hatte andere Seegelfarben. Das Segel besitzt einen Baum (beim Kat 🙈!) und wird immer noch am Mast geklettet. Die Zigarrenrümpfe erscheinen inzwischen antiquiert. Schwert und Steuerblattbetätigung … nein Leute, das geht 2020 nicht mehr.
      Wenn keinen Grabner, dann gäbe es noch einen anderen Hersteller.
      Aber auch diesen würde ich nicht favorisieren. In punkto Rümpfe hält mit Grabner keiner mit (Material, Schnitt), auch nicht bei der Rahmenkonstruktion und der Verwindungssteifheit.

      Natürlich kostet ein Grabner etwas mehr und das zu Recht. Doch welches Modell legt man dem Vergleich zugrunde? Ein Pendant zum Hurricane gibt es nicht. Eher zum EVO, doch er hat mehr Vorteile. Der NEO ist für mich unter den kleineren Kats ebenfalls der Beste.
      Check alles und alle Details und lass dich nicht zu sehr von manch vordergründiger Bemerkung bei mancher Firma abschrecken, denn die beiden Schwerter sind nicht schlechter als die Finnen am Rumpf.

      Sieh dir Videos auf den Webseiten an, das dürfte aufschlussreich sein.

      Ob ich in diesem verkorksten Jahr wieder einmal an den Bodensee komme, weiß ich nicht. Aber dort leben auch einige HC-Segler. Vielleicht kann man dir bei Grabner einen Tipp geben.
      Ich habe ab und an mit einem Segelfreund aus Zürich Kontakt, weiß aber nicht, was er aktuell treibt.

      So, nun eine spannende Zeit bei Auswahl und Suche.
      Doch eigentlich geht es doch nur noch um das Modell eines Happycat …. 😉

      Viele Grüße
      Andreas

    • JürgCH

      Re: Happy Cat Test

      • 25/08/2020

      Salü Andreas

      Vielen Dank für dein ausführliches Feedback. Eigentlich hast Du schon recht, dass es nur noch um das Modell geht. Morgen Mittwoch kann ich jedoch auf dem Davosersee einen Smartcat fahren und dies werde ich auch machen. Danach schaue ich mir den Happycat irgendwo an um zu vergleichen aber für mich steht eigentlich jetzt schon fest, dass es einen HC gibt. Die Frage ist nur noch wie gesagt das Modell, wann ich ihn kaufe und ob es einen Neuen oder Gebrauchten wird. Vielleicht kann ich den HC auch auf der Interboot anschauen, falls die Messe überhaupt stattfinden wird. Mal schauen… habe ja Zeit und muss nichts überstürzen.

      Viele Grüsse
      Jürg

    • andreashenke

      Re: Happy Cat Test

      • 25/08/2020

      Servus Jörg,

      es ist gut, wenn du Zeit hast.
      Vor 10 Tagen traf ich ein schweizer Paar aus St. Gallen an der Ostsee. Sie hatten genau das gleiche Thema und am Strand den Smartkat, einen EVO und meinen Hurrican.
      Am 3. Tag haben sie sich für den EVO entschieden, weil er nicht so üppig wie der Hurricane sein sollte.
      Sieh einmal bei Grabner auf der website nach, da stehen Termine für Vorführungen, Messen etc. drin. Ist 2020 nicht ganz einfach.
      Oder du bleibst hier am Ball.
      Derzeit ist die Nachfrage bei Grabner sehr hoch, aber das ist saisonbedingt.
      Wenn du einen EVO nimmst, empfehle ich dir unbedingt die Bugversteifungen. Damit wird der Kat fast so verwindungsfrei bis in die Bugspitzen wie ein Festrumpf. Nach meiner Meinung sollten sie zur Serie gehören.
      Oder du wartest etwas, Grabner bringt um den Jahreswechsel immer wieder mal eine Neuerung.

      Viel Spaß bei Planung und Entscheidung 👍

      Viele Grüße Andreas

    • JürgCH

      Re: Happy Cat Test

      • 19/09/2020

      Salü Andreas

      Wo hast Du denn die Schweizer an der Ostsee getroffen und kann man dort Happy Cats und Smartkats mieten? Wäre noch sehr interessant, den direkten Vergleich zu haben.

      Viele Grüsse
      Jürg

    • andreashenke

      Re: Happy Cat Test

      • 20/09/2020

      Hallo Jürg,

      die beiden Schweizer traf ich in Schaprode auf der Insel Rügen. Sie hatten aber (noch) keinen Kat.

      Dein Anliegen wird sich nicht verwirklichen lassen. Niemand kauft diese Kats und vermietet sie und irgendwie ist das verständlich.
      Du wirst zu den Bootstests gehen müssen und schauen. Bei Grabner findest du sie auf der website, wie es bei Smartcat ist, weiß ich nicht. Die wenigen, die ich sah oder sprach, haben die Kats auf der Messe gesehen. Wer mit Schlauchkats etwas Erfahrung hat und ein wenug den Vergleich kennt, wird sich für Grabner, alternativ vielleicht für Minicat entscheiden.
      So begann auch mein Hobby …