lemsi

Genaker am HC Evolution + Verbesserung

  • 04.01.2016
  • 0

Ahoi HC Segler,

hier im Forum wurde ja schon häufiger über den Genaker geschrieben Hier meine Erfahrungen nach 3 Wochen im Sommer mit dem Genaker.

1. Lohnt sich ein Genaker?

Ja – ist die eindeutige Antwort.
Bei 1-3 Bft ein absoluter Gewinn und man ist einer der Schnellsten auf dem See.

2. Kann man mit Genaker alleine segeln oder geht das nur zu zweit?

Man kann den Genaker, nach etwas Übung und einem Umbau (siehe weiter unten) sehr gut alleine segeln. Das Setzen des Genaker ist überhaupt kein Problem. Einpacken des Genakers alleine ist auch kein Problem, nachdem man dieses einige mal geübt hat. Wichtig ist beim Einpacken die Reihenfolge in der die Fallen gelöst werden und das gleichzeitige Heranziehen des Genaker und Einstopfen in den original Grabner-Sack auf dem Vordeck.
Der Vorteil beim HC Evolution, man kann das Ruder festklemmen und bleibt nahezu auf Kurs. Wem es zu heftig wird, weil der Wind zu sehr auffrischt, weil man den Himmel bzw. das Wasser nicht gut genug beobachtet hat, kann aber immer noch die Großschot soweit fieren, so dass keine Gefahr entsteht.
Wie gesagt hier hilft nur üben, üben, üben.
Wenn man zu zweit unterwegs ist, geht alles etwas einfacher und man kann auch hohe 3 Bft mit dem Genaker fahren. Aber den Vorschoter unbedingt vorher gut einweisen, denn es sind viele Stricke (Fallen & Schoten) auf Deck.

3. Welche Kurse kann man fahren?

Man kann auch mit dem Genaker sehr gut kreuzen, jedoch hat man bei weitem nicht die Höhe wie mit der Fock. Setzt man das Vorstag/Vorliek des Genakers richtig durch (nie volle Kraft durchziehen), so liegt das Vorliek des Genakers nahe beim Vorstag, auch wenn der Wind gut bläst. Hier hilft eher während der Fahrt lieber noch einmal am Topfall ziehen.
Wenn man den Genaker mit dem Vorliek nahe dem Vorstag fährt sind Kurse etwa 45 Grad am Wind möglich.

4. Gibt es eine bessere Schotführung?

Wir/Ich habe die originale Schotführung genutzt (bis auf die Verbesserung, siehe weiter unten). Die Führung der Schot hat sich gut bewährt, auch wenn der Genaker etwas Probleme hat zwischen Vorstag und Vorliek der Fock hindurch zu kommen.

5. Verbesserungen?

Ja gibt es. Grabner liefert den Genaker mit zwei Klemmrollen aus, welche laut Grabner nur die Reibung vermindern sollen, da man laut Grabner den Genaker immer aus der Hand fährt.
Ok das sehe ich anders, wenn man 11qm Segel bei 2-3Bft ohne große Umlenkung durch Blöcke aus der Hand fährt, fällt einem die Hand nach 5 Minuten ab.
Die Lösung für schönes chilliges und gleichzeitiges sicheres Einhandsegeln sieht wie folgt aus: anstelle der Klemrollen einfach Violinenblöcke wie im Foto (siehe Anhang unten) anbringen. Wichtig auf den Winkel der Klemmung achten, denn dann kann man die Schot einfach einklemmen, jedoch bei Bedarf auch sehr schnell lösen.

Na dann viel Spass mit dem Genaker am HCE 😉

  • Ullli

    Re:Genaker am HC Evolution + Verbesserung

    • 29/09/2015

    Danke, gute Beschreibung.

    Freue mich schon meinen bestellten Genaker auszuprobieren.

  • Ratzmir

    Re:Genaker am HC Evolution + Verbesserung

    • 30/10/2015

    Hallo Lemsi,

    eine kurze Frage, siehst due irgendeine Möglichkeit die Sitzkissen trotz Gennaker zu nutzen?

    Danke

    Ratzmir

    • velohai

      Re:Genaker am HC Evolution + Verbesserung

      • 03/01/2016

      @ Ratzmir

      ich verwende die Sitzkissen zum Genaker. Es kann evtl. ab und zu passieren, daß sich die Schot etwas unter den Kissen verklemmt. Ich zieh nun die Schot durch ein Stück Gartenteichschlauch unter den Kissen durch. Der Schlauch hat dann die Funktion eines Tunnels der das Verklemmen verhindert.
      Den gleichen Gartenteichschlauch (ca. 70cm) schieb ich auch über die Wanten, dann kann man sich komfortabel dran festhalten.

      LG

      Claus

      • Ratzmir

        Re:Genaker am HC Evolution + Verbesserung

        • 04/01/2016

        Hallo Claus

        vielen Dank für deine Info. Die Lösung mit den Schläuchen erscheint mir recht praktikabel.
        Damit rückt der Genaker für meine HCE immer näher.

        LG

        Michael

  • Ullli

    Re:Genaker am HC Evolution + Verbesserung

    • 01/11/2015

    hallo Lehms,

    mir kommt die Fall recht dünn vor, um sie aus der Hand zu fahren – ist das unproblematisch?

    LG

    Ullli

  • velohai

    Re:Genaker am HC Evolution + Verbesserung

    • 11/11/2015

    Ahoi Lemsi

    Kann Deine Erfahrungen bestätigen. Ich hatte auch Probleme den Gennaker zwischen Fockvorliek und Vorstag hindurchzubekommen. Auf dem Seglertreffen am Traunsee wurde ich dann auf meine falsche Schotführung aufmerksam gemacht. Die Schot darf nämlich nicht zwischen Fockvorliek und Vorstag hinduchgeführt werden, sondern muß außenherum über das Vorliek des Gennakers geführt werden. Ist auch gut auf dem Grabner Video zu sehen. Ab der 2ten min. führt der Michael Pröll die Schot vorne über das Vorliek des Gennakers. Habe seitdem keine Probleme mehr.

    Mast und Schot..führung

    Claus