Marko HCV

Festmacher und Kenterschutzleine

  • 04.08.2014
  • 0

Hallo

ich habe mir einen neuen HCV gekauft.
Nun bereite ich alles für die große Tour im nächsten Urlaub vor.
Wo befestigt Ihr die Festmacherleine und oder die Kenterschutzleine ? Am Mastfuß ?

Gruss
Marko

  • Ullli

    Re:Festmacher und Kenterschutzleine

    • 22/07/2014

    Festmacherleine hängt ab, wo man festmacht. Ich habe grundsätzlich, auch um die Ladung zu sichern zwei zusätzliche Klampen auf der vorderen Querleiste des Trampolins meines HCU angebracht. Wenn ich Längsseits am Steg festmache habe ich die Fender am Alurahmen fest und lasse sie überhängen, die Festmacherleinen habe ich dann vorne an der Klampe und um die hintere Trampolinstange.

    Die Festmacherleine hinten und die Leine mit den Fendern muss ich dann zwar immer belegen, dies ist aber auf jedem Boot, dass ich bisher gefahren habe so. Als Kenterschutzleine würde ich wahrscheinlich die Großschot nehmen. In meinem Fall habe ich allerdings die Klampen vorne, von denen ich immer eine mit einem Tampen z.B. zum schnellen festmachen belegt habe, die könnte ich zumindest theoretisch auch dafür verwenden. Aber vielleicht gibt es ja eine bessere Lösung.

  • mat3

    Re:Festmacher und Kenterschutzleine

    • 24/07/2014

    Da ich meistens am Anker oder einer Boje hänge, babe ich die Festmacherleine an den beiden Schäkeln am Bugspriet befestigt, das schien mir die stabilste Stelle zu sein, da die Kraft über die Stahlseile auf den ganzen Rahmen übertragen wird…

    lg
    Matt…

  • gummiente

    Re:Festmacher und Kenterschutzleine

    • 04/08/2014

    Hallo Marko ,
    das Wichtigste ist die Aufrichtleine. Diese Leine wird um den Mastfuß gelegt um einen geeigneten Hebel zu entwickeln. Weiterhin muss diese Leine mindestens 10 mm besser 12 mm stark sein. Grund ist, dass zu dünne Leinen massiv in die Hände schneiden.Du solltes vor Deiner Tour eine kleine Kenterübung durchführen, dann wirst Du zusätzlich auf zwei Probleme stoßen.Erstens das Boot kentert durch und der Mast steckt wenn Du Pech hast im Grund. Zweitens wie kommst Du wieder an Bord?? Auch dies muss geübt werden. Besonders wenn Du vorne noch das Gepäcknetz aufgebaut hast kannst Du nicht wie sonst üblich bei einem Cat, vorne rauf klettern. Für das erste Problem habe ich mir von Grabner die Kentersicherung am Mast montiert, funktioniert sehr gut. Dabei Achtung bei starkem Wind wirkt dann das Trampolin als Segel.Das zweite Problem sollte man mit Umlaufleinen mindestens 10 mm stark lösen,zusätzlich habe ich mir aus dem Bootszubehör noch eine kleine Rettungsleiter in einer Tasche an Deck montiert. Da selbst meine sportliche Tochter schwimmend nicht ganz leicht mit Hilfe der Umlaufleinen an Bord gekommen ist.

    Ich habe ein Video noch ohne Gepäcknetz bei Youtube eingestellt “Kenntertraining mit Grabner Hapy cat” da benötigen wir 4 Minuten um wieder an Bord zu kommen.

    Gruß Carsten