sporltercom

Diebstahlversicherung für HC Evo

  • 03.06.2017
  • 0

Hallo zusammen,

bin gerade dabei unseren HC EVO zu versichern. Hat jemand von Euch eine Diebstahlversicherung und kann mir einen Tipp diesbezüglich geben.
Eine Haftpflichtversicherung könnte ich für 38,-Euro abschliessen. Ist der Preis o.K.?
Schon jetzt schönen Dank für Eure Beiträge.

Schönen Gruß aus dem hessischen Hinterland

  • Klabautermann

    Re:Diebstahlversicherung für HC Evo

    • 24/05/2016

    Hallo,

    eine Haftpflichtversicherung sollte jeder unbedingt abschließen. Ein Schaden kann einem schnell finanziell das Genick brechen und das Ende der bürgerlichen Existenz bedeuten. –

    Ich habe einfach meine bestehende private Haftpflicht um ein Paket mit dem Risiko Segeln aufgestockt. Das kostet mich jetzt 3 Euro mehr im Jahr. Versichert sind bis zu 15 qm und zwar absolut und nicht nur am Wind. In dieser Konstellation segelt man mit dem großen Lappen vorneweg auf eigenes Risiko.

    Ralph

    • sporltercom

      Re:Diebstahlversicherung für HC Evo

      • 26/05/2016

      Hallo Ralph,

      vielen Dank für Deine Info, hört sich sehr interessant an. Habe bei meiner Versicherung (R+V) nachgefragt und es ist leider nicht möglich. Kannst Du mir bitte sagen, bei welcher Versicherung das möglich ist?

      Noch mal Danke und freundlicher Gruß

      Achim

  • Kasenbacher Karl

    Re:Diebstahlversicherung für HC Evo

    • 24/05/2016

    Hallo !
    Die Prämie ist in Ordnung. Habe selbst eine Haftpflicht um 36 Euro für eine Versicherungssumme von 1,5 Millionen.
    Fahre einen HC Racing.
    Sg Karl

  • Frosch

    Re:Diebstahlversicherung für HC Evo

    • 30/05/2016

    Hallo,

    ich bin auch gerade frischer Besitzer eines Evo mit Torqueedo 1003L und habe über Yachtline/Nammert einen Kasko PLUS Vertrag bei der Helvetia Versicherung abgeschlossen, da wir das Boot im Urlaub oder beim Segelclub schon mal ein paar Tage nachts an Land liegen lassen wollen.

    Die Kosten im ersten Jahr belaufen sich auf 148€. Der Vertrag sollte den CAT und das wesentliche Zubehör gegen Diebstahl und Vandalismus absichern, und ist jährlich kündbar. Den Motor werden wir sicherlich abends mit rein nehmen.

    Meine Bootshaftpflicht habe ich ebenfalls über Yachtline/Nammert bei der Nürnberger Versicherungs AG abgeschlossen. Sie kostet mich aktuell 48€/Jahr. Daher sind 38€ wohl ganz ok (:P).

    Gruß,
    Oliver.

  • luketappe

    Re:Diebstahlversicherung für HC Evo

    • 07/06/2016

    Welche Haftpflicht ist das für 38 € ?
    Danke
    Christian

  • Ullli

    Re:Diebstahlversicherung für HC Evo

    • 20/04/2017

    Habe in unserer Familienhaftpflicht beim HDI Boote bis 15qm Segelfläche (mit) versichert. Boot gegen Diebstahl etc. mit EURo 7500,- bei Pandeus um die 120 EURO jährlich versichert.

    • assonice

      Re:Diebstahlversicherung für HC Evo

      • 03/06/2017

      Hallo,
      ist Pandeus eine selbstständige Versicherung oder eine Abkürzung für Pantaenius- Yachtversicherung?

      Gruß Jürgen

      • assonice

        Re:Diebstahlversicherung für HC Evo

        • 03/06/2017

        Hallo zusammen,

        bin neuer glücklicher Besitzer eines Evo.
        Mache mir aber Gedanken, wieweit ist ein Happy Cat mit einer Kaskoversicherung abgesichert ist, wenn er beispielsweise bei einem Campingplatz oder einem Hotel nachts am Strand liegt, der u.U. auch öffentlich zugänglich ist. Wie wäre die Situation bei Vandalismus durch angetrunkene Teilnehmer einer Strandparty.

        Bei Pantaenius Kaskoversicherung gilt z.B.:
        Ausgeschlossen von der Versicherung sind:
        c.) Totalverlust des versicherten Fahrzeuges durch Diebstahl, wenn sich das Fahrzeug auf einem nicht gegen Diebstahl gesicherten
        Trailer befand;

        Wie ruhig könnt Ihr schlafen,wenn der Kat in den Ferien 2-3 Wochen nachts am Strand liegt?

        Für Erfahrungen und Vorschläge wäre ich dankbar.

        Viele Grüße
        Jürgen