Süßwasserrobbe

Dachtransport?

  • 04.08.2012
  • 0

Hallo zusammen,

hier gleich meine zweite Frage:

Da ich nur einen normalen PKW und keinen Kombi habe überlege ich, ob ich das aufgeblasene Speed für kurze Strecken auf dem Dachträger transportieren könnte?

Das wäre sehr hilfreich für mich.

Was meint Ihr, hat jemand damit Erfahrungen gemacht?

Beste Grüße

Stefan aus Berlin

  • Tourist

    Re:Dachtransport?

    • 04/08/2012

    Hallo Süßwasserrobbe,

    den Dachtransport des Speed auf dem Wohnmobildach habe ich getestet: Funktioniert problemlos, Dachträger natürlich gut gepolstert, Boot auf 0,3 bar aufgeblasen und mit Spanngurten befestigt.
    Wir haben uns aber, um die Turnerei zu vermeiden (und auch wg. der einfacheren Diebstahlsicherung) eine Hochleistungs-Akkupumpe besorgt. Damit ist Auf- und Abpumpen eine Sache von wenigen Minuten.

    Grüße aus München
    Tourist