Referenzen

American friend took early this morning of me in my new Riverstar. It's a nice silloute picture. (Sat, 22 Jul 2017)

Thank you

Dear Gertraud

I'm really happy to tell you that I collected my boat from Gertlyn's office yesterday and managed to get out on the water very early this morning (6:00am).  I'm so happy with the boat. It's everything that I expected and more.  I only paddled this morning but will set up the sailing rig tomorrow - wind or no wind. I don't have to tell you but Grabner make the best inflatable boats in the world!

Thank you so much for responding so quickly and so promptly and for sending the replacement invoice with the stamp. I know it was an added expensive for you and I appreciate it very much.


Take care and have a great rest of the day.

Kind regards
Nigel


Nigel C., Dubai

Fri, 14 Jul 2017

Vielen Dank

Exuma (Bahamas)

Hallo Grabner Team,

da wir immer wieder in unseren Urlauben Kanu oder Kajak gefahren sind, haben wir uns überlegt ein Boot zu kaufen.

Es sollte wenig Platz (zum einlagern) verbrauchen und es sollte gut zu transportieren sein. Also fiel schnell die Wahl auf ein Grabnerboot.

Im Dezember kauften wir uns dann ein Riverstar. Nun galten unsere Überlegungen wohin im Winter das Boot ausprobieren? Im schönen Allgäu waren die Seen schon zugefroren.

Unser Ziel war dann Exuma (Bahamas). Wir organisieren Flug, Gepäckutensilien und Kartenmaterial. Und machten uns als Bootsneulinge auf ein Abenteuer zu starten.
Die zwei Wochen waren superschön von Insel zu Insel zu paddeln und wir würden es jederzeit wieder tun.
Der Riverstar hat uns zu keiner Zeit im Stich gelassen, ob bei starkem Wind oder Wellen.

Wir möchten uns in der Mail für das tolle Boot bedanken.

Wir freuen uns auf euer Event Bootsbesitzer-Treffen am Traunsee.

Tina M. und Oliver O.

 

14. Mai 2017

Begeisterte Bootsfahrer ...

Sehr geehrter Herr Ollinger,

Ja gerne können Sie das veröffentlichen!

Wir sind begeisterte Bootsfahrer geworden, weil die Grabnerboote so gut zu fahren sind. Einen Freund habe ich auch schon vom riverstar überzeugt und seither ist er dauernd damit unterwegs.
Sportliche Grüße
Manfred L.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Manfred L.

Wolfgangsee paddelnd umrundet ...

Zum Bericht von Herrn Grabner über die Umrundung des Wolfgangsees mit dem RIVERSTAR mit E-Motor möchte ich ergänzen, dass das auch ohne Motor geht.

Meine Frau und ich (Baujahr 1953)haben im letzten August den Wolfgangsee paddelnd umrundet (im Jahr zuvor mit dem Happy-Cat Vision unter Segeln). Es ist wirklich kein Problem, weil der Riverstar so gut läuft und man auch jederzeit Pausen machen kann, weil das Boot nicht umfällt.

Außerdem kann man auch ins Wasser, um sich abzukühlen und auch wieder ins Boot rein, ohne dass man dazu ans Ufer müsste.

Am 27.05.2015 schrieb Walid S.:

Hallo Frau Schmidtbauer, hallo Herr Pröll,

vielen Dank für Ihre E-Mail und für die Ausstellung am Chiemsee!

Wir bedanken uns bei Ihnen, und bei Herrn Pröll für die kompetente und professionelle Beratung!

Wir waren von Anfang an Riverstar interessiert. Es hat sich nach unserer Fahrt nach Haag und zum Chiemsee bestätigt, und schnell haben wir das Boot über Boot & Service, Taufkirchen bei München bestellt und schon bekommen.

Bei dem ersten Einsatz am Gardasee haben wir viele Freude und wir können den nächsten Einsatz kaum erwarten.
Vielleicht rüsten wir das Boot nächsten Sommer mit Segel auf, da es am Gardasee fast immer nachmittags wendig ist.

Viel Erfolg, und viele Grüße aus München

Walid S. & Liliane G.

RIVERSTAR Stausee Ottenstein

Herr Christian L. hat uns am 13. November 2014 ein paar Bilder geschickt:

Grabner Schlauchkajak (Schlauchboot, Luftboot)
Grabner Schlauchkajak (Schlauchboot, Luftboot)
Grabner Schlauchkajak (Schlauchboot, Luftboot)
Grabner Schlauchkajak (Schlauchboot, Luftboot)

GERD KASSEL - ELBE 31/2011 - Kurztagebuch - Mit RIVERSTAR im WINDLAND

Der RIVERSTAR wird zu meinem LIEBLINGSKAJAK!

Nach 425 Flusskilometern auf der ELBE mit Zeltgepäck bei Wind und Wetter, Hitze, Kälte, Wind, Starkregen und riesigen Schiffswellen steht fest:

Der mit 70 kg randvoll gepackte, 5 Meter lange und 90 cm breite RIVERSTAR lässt sich auch super SOLO paddeln und erweist sich als ein erstklassiges EXPEDITIONSKANU!

Sollte ich mich in meinem Leben noch einmal mit einem Luftboot per Wasserflugzeug für einige Wochen in unbewohnter Wildnis absetzen lassen, dann wäre der RIVERSTAR für eine solche Aktion ERSTE WAHL!

Neben dem Stauraum fürs Gepäck begeistert mich die gute MANÖVRIERBARKEIT des vergleichsweise großen Kajaks, das ja auch als ZWEIERKAJAK konzipiert ist. Wenn ich das auf Geradeausfahrt sehr nützliche Steuerblatt hochziehe, kann ich das lange Boot mit nur 2 Paddelschlägen um 180 Grad drehen und komme blitzschnell und leicht in jedes Kehrwasser!

Auf der ELBE benutze ich den RIVERSTAR allerdings in erster Linie wegen meiner eingeschränkten, körperlichen Wendigkeit. In ein enges, kippliges Touren-Festschalenkajak zu steigen, fällt mir zunehmend schwerer und oft benötige ich dabei Hilfe. Mit dem RIVERSTAR komme ich beim Ein- und Aussteigen wieder ALLEINE klar! Die stabile „Gummiwurst" ist einfach super bequem, sicher und funktional für lange Flusswanderungen, bei denen es nicht auf Höchstgeschwindigkeit ankommt.

Trotzdem bin ich gestern in diesem GRABNER-Kanu 65 Flusskilometer von MAGDEBURG nach TANGERMÜNDE gepaddelt -- solo!

 

==>> Videos RIVERSTAR

GERD KASSEL - ÜBER DEN RIVERSTAR - Sommer/Herbst 2009

Grabner Schlauchkajak (Schlauchboot, Luftboot)
Grabner Schlauchkajak (Schlauchboot, Luftboot)
Grabner Schlauchkajak (Schlauchboot, Luftboot)
Grabner Schlauchkajak (Schlauchboot, Luftboot)
Grabner Schlauchkajak (Schlauchboot, Luftboot)
Grabner Schlauchkajak (Schlauchboot, Luftboot)

Hallo, liebe Leser, in der Szene bin ich bekannt als kanukassel, der noch Gene seiner Vorfahren als Jäger und Sammler in sich trägt und Kanus sammelt, wie andere Leute Briefmarken.
Allerdings darf nicht jedes x-beliebige Kanu wertvollen Stauraum in meinem Kanukeller beanspruchen. Es muss meinen besonderen Qualitäts-, Originalitäts- und Funktionsansprüchen genügen und mich immer wieder anlachen: „Komm, Alter, dreh‘ eine Runde mit mir. Du weißt doch, Du wirst viel Spaß mit mir haben!“

2010 kommt nun eine „Weltneuheit“ hinzu, das meinen Ansprüchen genügt. Es ist der RIVERSTAR, den meine Familie, meine Freunde und ich den ganzen Sommer und Herbst 2009 in einer Prototyp-Version zur Verfügung hatten. Und alle, von jung bis alt, die das Vergnügen hatten, den RIVERSTAR auf der Nordsee rund um die dänische Insel Römö, auf dem Mittelmeer an der Costa Brava oder tagelang auf Deutschlands beliebtestem Wanderfluss, der Lahn, zu paddeln, kamen zum gleichen Ergebnis: Der RIVERSTAR gehört in kanukassels Kanusammlung!

Warum?
Der RIVERSTAR ist stabil und ordentlich gebaut, wie ich es seit Jahrzehnten von der Firma Grabner gewohnt bin. Der RIVERSTAR ist groß, kippstabil und bequem. Den RIVERSTAR kann ich unterm Bett verstauen oder im Staukasten unseres Wohnmobils.
Im RIVERSTAR paddelt auch meine Frau noch mit mir.
Der RIVERSTAR ist vielfältig einsetzbar vom Baggersee bis zum leichten Wildwasser. Mit 3 Sitzen ist er auch ein schönes Spaß- und Badeboot für den Familienurlaub am Meer. Mit Persenning und Spritzdecken ist er expeditionstauglich für Solo- und Zweierteam-Abenteuertouren in abgelegenen Gegenden, wo ich nur per Helikopter hinkomme.

Ja, und ich stehe hier mit meiner Meinung nicht allein! Mein alter Paddelkumpan Hartmut schreibt mir seine Meinung über den RIVERSTAR nach einer achttägigen Lahn-Tour per Mail, deren Inhalt ich hier exemplarisch weitergeben möchte:
„Prima, dass Werner und ich den RIVERSTAR fahren durften. Gleich nach dem Einsteigen fühlte ich mich sicher, denn die Kippstabilität ist hervorragend. Die Sitze machten mir auch nach zweistündiger Fahrt keine Probleme. Das Steuer zeigte eine gute Reaktion. Mit Paddelunterstützung konnte man fast auf der Stelle drehen. Auch ohne Steuer zeigte das Boot einen guten Geradeauslauf. Es ließ sich auch seitlich gut versetzen. Bei Wettrennen mit den Kanadiern konnten wir gut mithalten und meistens davon fahren.
Wir hatten auch mit heftigem Gegenwind zu kämpfen, ohne vom Kurs abzukommen. Toll war die Sache an der Rheinmündung, als wir ein Stück in den Rhein gefahren sind. Es hat mir einen Riesenspaß gemacht, in die Strömung zu fahren, ohne das eine Unsicherheit aufkam.
Alles in Allem ein gutes Boot für lange Wochenenden - und Tagesfahrten. Ideal für Camper und Wohnmobilisten. Wie Du weißt, habe ich selbst ein Wohnmobil. Auf unseren Urlaubstouren nehmen wir unser altes Faltboot mit, weil meine Frau die Kippstabilität schätzt. Der RIVERSTAR ist für die Zukunft eine echte Alternative dazu.
Vorteil: wenig Teile, die kaputt gehen können.
Wellen laufen unters Boot, wendig.
Nachteil: Ist nicht ganz so schnell wie ein
Hartschalenboot.“

Gerd Kassel

GERD KASSEL - TESTBERICHT

Gerd KASSEL - wohl einer der bekanntesten und erfahrendsten Kanusportler Deutschlands hat den neuen RIVERSTAR anlässlich eines mehrwöchigen Aufenthalts auf  der dänischen Nordsee Ostseeinsel Römö und auf der Mittelmeerinsel Elba ausgiebig getestet und Probe gefahren. Nebenbei hat er viele Fotos geschossen und Filmclips gedreht.

Um ein fachliches Urteil zu erfahren, hat die Firma GRABNER eine Frageliste erstellt, in die Herr Kassel seine Erfahrungen und Kommentare eingetragen hat:

=> Gerd Kassel - Technischer Testbericht (17kb)