EXPLORER 1

doppelte Seitenwulst schützt vor seitlichen Wellen und Spritzwasser
Rückenstützlehne (x)

Allgemeines - EXPLORER 1

Die massiven Fußstemmbügel können (bei reduziertem Bodenluftdruck) auf jede gewünschte Position, stufenlos, eingestellt werden.

Ein Bügel ist mit Anschlägen für die Pedale der Steuervorrichtung bzw. Heck Elektromotor ausgestattet.

Der doppelte Seitenwulst schützt vor seitlichen Wellen und Spritzwasser.

Die niedrigen Bodenwülste sorgen für tief liegenden Schwerpunkt und Kentersicherheit.

Die Boden-Mittelwulst ist um 2 cm nach unten ausgeprägt. Dadurch bleibt das Boot auch bei Seitenwind kursstabil.

Das Bug-, Mittel-, Heckverdeck verleihen dem Boot eine zusätzliche Torsionsfestigkeit und professionelles Aussehen.

Der Front- und Heckbereich bieten Platz für Gepäck und Ausrüstung.

Die kräftige Bugschutzleiste absorbiert die Anprallkräfte.
Heckbeschlag mit Niro Einsteckteil

Die kräftige Bugschutzleiste absorbiert die Anprallkräfte und schützt das umgelegte Boot vor Verdeck-Beschädigung.

Im Niro Heck-Einsteckteil kann die Steuerung oder Torqeedo Heckmotor sehr stabil befestigt werden.

Bug und Heck haben kräftige Trageschlaufen, die bequemes Tragen und einfaches Wassern ermöglichen.

Zum Tragen und Anhalten bei einer Kenterung sind entlang des Bug- und Heckverdecks beidseitig Sicherheitsleinen angebracht.

Die beidseitigen Lochleisten mit insgesamt 20 Lochöffnungen dienen zur Befestigung von Gepäcksspinne, Gepäcksnetz, Bug und Heck-Tragtaschen, Spritzdecke und anderen individuellen Befestigungen.

Die schwarz-rot Farbkombination ist wohl durchdacht: Die schwarze Außen- + Unterseite ist für die Fauna unauffällig, die rote Ober + Innenseite ist als Sicherheitsfarbe immer gut sichtbar.

Staatspreis Gute Form & Design

Der EXPLORER wurde mit dem Staatspreis für gutes Design und umweltfreundliche Gestaltung ausgezeichnet.

(x) Zubehör/Extra - serienmäßig nicht enthalten