Erfindung "WASSERFAHRZEUG" - Herr Zisser

Auf dem Wasser glücklich zu sein!

Angeln und dabei auf einem Klappbett auf dem See liegen!

Seine Yacht unter Wasser untersuchen, ohne sich die Füße nass zu machen!

Ohne Schaukeln in ein Jagdgut schießen!


Mit dem Erscheinen des neuen  Wasserfahrzeuges klärten sich alle Fragen über Sicherheit, Stabilität,  Komfort und dem Schutz vor Unwetter, noch dazu ist das Wunderwerk zerlegbar, sehr kompakt und leicht. Der Motor des Wasserfahrzeuges ist mit einer speziellen Vorrichtung bestens vor Steinstößen und Wasserpflanzen geschützt und überschreitet nicht  eine für solche Wasserfahrzeuge erlaubte Maximalgeschwindigkeit von 6 km/h.

Man braucht keine spezielle Erlaubnis oder einen  Bootsausweis um das Gerät zu benützen und man bedient das Gerät  kinderleicht!

Das Wasserfahrzeug kann man so gut wie gar nicht umkippen, man ist sicher auf dem Gerät.
Bei einem Gewicht von ca. 25 kg (ca. 40 kg mit Akku und Motor)  und den Maßen von 120 x 40x 60 cm (wenn Gerät zusammengeklappt ist ) kann man das Wasserfahrzeug überall mitnehmen, egal ob bei einem Ausflug zum See im Kofferraum, als Flug- oder Bahngepäck in den Urlaub oder als Paket per Post verschicken.

Das Wasserfahrzeug hält sicher ein  Gewicht von 150 kg aus, das heißt, dass sie ohne weiteres mindestens einen Passagier oder eine Last von ca. 100 L mit an Bord nehmen dürfen!

Das Zubehör-Set beinhaltet einen Regenschirm  oder speziellen Regenschirm - Zelt,
einen kleinen Laptop - Tisch, der eine Arbeitsfläche schafft, eine Unterwasserkamera, ein Stativ für eine Fotokamera, 2 wasserdichte  Behälter, die viel Stauraum geben, sogar eine wassergesicherte Steckdose mit 12 V für Notebooks oder Wasserkocher, und noch vieles mehr!

Noch dazu können die Hersteller des Wasserfahrzeuges die Konstruktion des Wasserfahrzeuges auf Wunsch individuell verändern u.a. mit Solarbatterie ausrüsten.

 

Zisser GmbH
mikezis(a)snafu.de
0172 6088897