"Power Plette" - Motorisierung Outside mit Torqeedo Ultralight

Sehr geehrte Damen und Herren,

nach aufwändiger Planung habe ich die das Projekt „Motorisierung meines Outside“ erfolgreich abgeschlossen.

Dazu wurde die Original „Torqeedo Gelenk Halterung“ mit Bohrungen versehen und auf meine Grabner „Innen–Motor –Halterung“ montiert. So kann der Schaft des „Torqeedo Ultralight“ durch den Lenzschlauch geführt werden. Trotzdem bleibt der Motor zum Schutz gegen Grundberührungen nach hinten und oben beweglich.

Beim Anlanden kann die Schraube eng an den Bootsrumpf gezogen werden. Zusätzlich wurde eine große Metallfinne unter den Boot installiert, die den Geradeauslauf verbessert und den Motor zusätzlich schützt.

Gesteuert wird das Boot über eine Seilzug Steuerung. Das funktioniert sehr präzise und völlig problemlos.

Mit zwei Personen besetzt ist mein Outside bei „Vollgas“ bis zu 8 Stundenkilometer schnell.


Mit freundlichen Grüßen

H.L. P.

1. September 2015